„Lola Blau“ in Stenings Scheune

Besonderes Stück am Tag der Einheit

Altenberge

„Heute Abend: Lola Blau“ heißt es am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) um 20 Uhr in Stenings‘ Scheune. Dazu lädt der Heimatverein ein. Karten gibt es im Vorverkauf.

wn

Heimatvereins-Vorsitzender Franz Müllenbeck (l.) und sein Stellvertreter Werner Witte freuen sich auf den „Lola-Blau-Abend“. Foto: ter

Ein ganz besonderes Stück für nur eine Schauspielerin hat der Heimatverein im Oktober auf dem Plan. „Heute Abend: Lola Blau“ heißt es am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) um 20 Uhr in Stenings‘ Scheune.

Die Geschehnisse in Wien im März 1938 sind Ausgangspunkt von Georg Kreislers Stück, das der Komponist und Dichter als „Musical für eine Schauspielerin“ konzipierte. Uraufgeführt wurde es 1971 in Wien. Seither ist die Thematik immer aktuell geblieben.

Die Lieder reichen dabei von virtuoser Komödie bis zur berührenden Tragödie, schreibt das münsterische Kammertheater „Der kleine Bühnenboden“, wo das Stück unter Regie von Konrad Haller aufgeführt wurde. Gespielt wird die Lola Blau von Tünde Gajdos, die von Martin Speight am Piano begleitet wird.

Das Stück erzählt die Geschichte einer jungen Bühnenkünstlerin, deren Karriere zu der Zeit beginnt, als Österreich an Nazi-Deutschland angeschlossen wird. Lola steht dem Antisemitismus ebenso ratlos ohnmächtig gegenüber wie dem eigenen Judentum. Sie will eigentlich nur tanzen, singen und ihrem Publikum Freude machen, aber man lässt sie nicht. Die Künstlerin geht in die Schweiz und wird dort auch nicht geduldet. Also reist Lola in die USA. Zwar kann sie in den dortigen Jazzclubs Erfolge feiern, ist aber vor sexuellen Übergriffen nicht sicher.

Zum Thema

Die Karten sind in der Buchhandlung Janning zu erwerben. Sie kosten 15 Euro. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Startseite