1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Bewegung für Klein und Groß

  8. >

Sporteln

Bewegung für Klein und Groß

Altenberge

Blitzeblank gewienert wird der Fußboden in der Gooiker Mehrzweckhalle im Winterhalbjahr an jedem Sonntag. Denn dann findet das Sporteln für Kinder statt. An diesem Wochenende gab es zudem zahlreiche Preise.

wn

Beim Sporteln in der Gooiker Mehrzweckhalle hatten nicht nur die kleinen Besucher ordentlich Spaß. Auch die Eltern waren mit Freude Teil der Toberei. Foto: Sigrid Terstegge

Blitzeblank gewienert wird der Fußboden in der Gooiker Mehrzweckhalle im Winterhalbjahr an jedem Sonntag. Denn dann findet das Sporteln für Kinder bis neun Jahre statt. Dabei lassen sich die Kleinen, begleitet von den Eltern, gerne auf bunten Sitzsäcken mit einem Strick kreuz und quer durch die Halle ziehen. Natürlich gibt es auch weitere Kletter-, Rutsch- und Springgelegenheiten – ganz zur Freude des tobenden Nachwuchses.

An sechs Sonntagen durfte sich der Nachwuchs in der Halle austoben. Der TuS 09, der Fifikus-Kindergarten und der St. Nikolaus Kindergarten haben sich in diesem Winter die Termine aufgeteilt. „Zwischen 150 und 230 Teilnehmer haben wir in der Halle gehabt“, berichtete Uwe Lucas vom TuS Altenberge, der das Sporteln betreut. Am Sonntag gab es zum Abschluss dieser Saison noch eine Verlosung. Zehn Preise wurden unter den Familien vergeben, die mindestens drei Mal teilgenommen hatten. In einer Kiste warteten rund 40 Sporteln-Familienpässe auf den Glücksgriff der Zwillinge Lara und Lia Hölker, sowie Pius und Michel Rudnik. Aus dem Kreis der fünf Familien, die alle sechs Mal dabei waren, wurde ein Sonderpreis gezogen. Hier durfte sich die Familie Dirks freuen. Sie kann an einem Nachmittag die gesamte Halle mit allen Geräten für sich nutzen. Da dürfte der nächste Kindergeburtstag eine spannende Angelegenheit für alle werden.

Der neueste Schal des TuS oder die Kappe gab es für die Plätze sieben bis zehn. Platz sechs wurde mit dem Familienspiel „Twister“ belohnt. Zehnerkarten für das Hallenbad und einen TuS-Beutel warteten auf Platz vier und fünf. Ein Croquetspiel durfte sich Familie Sasse für Platz drei abholen. Den Hudora-Scooter gewann Familie Lehnert, und den ersten Preis – eine Jahresmitgliedschaft für ein Kind im TuS 09 – gewann Familie König. Das nächste Sporteln findet am 1. Oktober statt.

Startseite
ANZEIGE