Diskussion um die neue Grundschule

CDU fordert Finanzierungsplan

Altenberge

Eigentlich sollten die Kommunalpolitiker am Montagabend der Entwurfsplanung des Büros Farwick und Grote für die neue Grundschule zustimmen. Doch die Entscheidung wurde vertagt. Letztendlich wird der Rat am 28. Juni das weitere Vorgehen beschließen. Der Grund: Die CDU möchte zunächst von der Verwaltung wissen, wie das Projekt konkret finanziert werden soll. Dazu fehlen ihr bisher genaue Zahlen.

Von Martin Schildwächterund

So soll die neue Grundschule (Blick vom Grünen Weg aus) künftig aussehen. Foto: Farwick und Grote

„Die Kosten gehen ins Uferlose“, so Hubert Terwey (CDU) während der Diskussion über die Finanzierung der neuen Grundschule. Er werde, so seine Ankündigung in der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am Montagabend, dem Vorhaben nicht mehr zustimmen. Eigentlich sollte der Entwurfsplanung des Büros Farwick und Grote am Montag grünes Licht erteilt werden. Doch die Entscheidung wurde vertagt. Letztendlich wird der Rat in seiner Sitzung am 28. Juni das weitere Vorgehen beschließen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!