1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Es geht auch ohne Strom vorwärts

  8. >

Paul Hagelschur ist 79 Jahre alt und verzichtet noch auf ein E-Bike

Es geht auch ohne Strom vorwärts

Altenberge

Paul Hagelschur ist zwar bereits 79 Jahre alt, aber für ein E-Bike fühlt sich der Westenfelder noch zu jung. Fünf Tage die Woche fährt der ehemalige Landwirt und Kaufmann seine 20 Kilometerunde mit seinem ganz normalen Tourenrad. Darüber hinaus organisiert der ehemaligen Marathonläufer die Radtouren des Heimatvereins.

Von Matthias Lehmkuhl

Paul Hagelschur (79) an seinem Wegweiser Zuhause in der Bauerschaft Westenfeld. Foto: Matthias Lehmkuhl

Sporttreiben steht für Paul Hagelschur seit jeher an erster Stelle. Als junger Bursche spielte der heute 79-jährige ehemalige Landwirt und Kaufmann Fußball beim TuS Altenberge, war dort Tischtennis-Abteilungsleiter und spielte bis zu seiner Bizeps-Sehnenverletzung Tennis. Mit 57 Jahren lief er seinen ersten Marathon in Steinfurt. Seinen letzten absolvierte Paul Hagelschur 2007. Nach einem schweren Betriebsunfall lief er „nur“ noch den Halbmarathon. Aber mit dem Fahrrad fährt Paul Hagelschur seit Kindertagen nahezu ununterbrochen und das mit Begeisterung. Bis heute auf einem ganz normalen Drahtesel.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!