1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Es ist eine Erfolgsgeschichte

  8. >

Zehn Jahre Boogie-Woogie: Konzert mit Kat Baloun und Tommy Schneller

Es ist eine Erfolgsgeschichte

Altenberge

Zum zehnjährigen Bestehen der Blues- und Boogie-Session-Reihe haben die Veranstalter mit Kat Baloun und Tommy Scheller eine Interpretin aus den USA und einen Musiker aus Osnabrück eingeladen. Am Mittwoch (27. Oktober) werden die Sängerin und Harfenistin sowie der Saxofonist und Sänger in diesem Spezial-Konzert nicht nur den guten alten Blues, sondern auch Souliges und Funkiges spielen.

Sängerin und Harfenistin Kat Baloun aus den USA tritt zum zehnjährigen Bestehen der Boogie-Woogie-Konzertreihe im Saal Bornmann auf. Sängerin und Harfenistin Kat Baloun aus den USA tritt Foto: Baloun

Seit 2011 traten viele internationale und nationale Stars der Blues- und Boogie-Woogie-Szene bei den Boogie-Sessions in Altenberge auf. Zum zehnjährigen Bestehen kündigt der Veranstalter an, am Mittwoch (27. Oktober) ab 20 Uhr in der Gaststätte Bornemann, Bahnhofstraße 1, ein Spezial-Konzert durchführen zu wollen.

„Zum Jubiläumskonzert haben wir zum ersten Mal die Sängerin und Harfenistin Kat Baloun aus den USA eingeladen“, kündigen die Veranstalter in ihrer Presseinformation an.

Bluesbazillus

Irgendwann in den Siebzigern wurde die Tochter einer klassischen Pianistin aus Cincinnati (Ohio) vom Bluesbazillus angesteckt und zählt seither zu den gefragtesten Sängerinnen dieses Stils. Fast nebenher entwickelte Kat Baloun auch noch eine erstaunliche Virtuosität auf einem Westentascheninstrument: der Mundharmonika. Im Jahr 1974 zog es Kat Baloun nach San Francisco, wo sie in einem akustischen Delta Blues-Quartett, der Elmer Lee Thomas Blues Revue, sang und Harfe spielte. New Orleans gehörte auch zu ihren Zwischenstationen. Seit 1994 lebt das Energiebündel Kat Baloun in Deutschland und macht mit ihrem humorvoll präsentierten Mix aus Blues, Soul und Rock europaweit Furore. Mit Humor und Gefühl ist Kat Baloun ein Garant für eine Super-Show.

Stil

Mit dabei ist auch Saxofonist und Sänger Tommy Schneller, der sich durch seinen dynamischen Stil in der Soul-, Funk- und Blues-Szene bereits einen Namen gemacht hat. Mit lässigem, wohltemperiertem sowie mitreißendem Gesang, brillanten Saxofonsoli und vor allem durch geschickt platzierte Songs aus seinem abwechslungsreichen Repertoire gelingt es Schneller mühelos, das Publikum auf seine auf seine Seite zu ziehen. Man weiß gar nicht, was man bei Schneller mehr loben soll. Seine Stimme, röhrend und warm, dieses Saxofon, mit dem er soulige Melodien spielt oder aber diesen Wirbelwind von einem schweren Mann, der einfach selbst deutlich erkennbar unbändigen Spaß hat und diesen auch weitergibt.

3G

Ebenfalls auftreten werden Christian Bleiming, Daniel Paterok und Fabian Fritz, die begnadeten sechs Hände an den Klavieren. Fabian Fritz und Daniel Paterok sowie die Kulturwerkstatt Altenberge freuen sich, alle Musikinteressierten zu diesem Spezial begrüßen zu dürfen. Der Eintritt beträgt zehn Euro.

Aufgrund der Corona-Zeit ist für eine Teilnahme eines der 3G erforderlich. Reservierungen sind nur per E-Mail an norbert-fritz@gmx.de möglich.

Startseite