1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Freier Eintritt lockt die Ferienkinder ins Hallenbad

  8. >

Aktion läuft noch bis zum 18. Juli, dann wird saniert

Freier Eintritt lockt die Ferienkinder ins Hallenbad

Altenberge

Noch ein Woche können die Altenberge Kinder und Jugendliche kostenlos ins Hallenbad.

-ar-

Die Ferienkinder machen von dem kostenlosen Badeangebot in Altenberge regen Gebrauch.

Eine Woche haben die Ferienkinder noch Zeit, sich zum sensationell günstigen Preis von null Euro eine Erfrischung im Altenberger Hallenbad abzuholen. Die von der Grünen-Fraktion angeregte Aktion, dem Nachwuchs eine kostenlose Chance auf Wasserspaß zu geben, läuft noch bis zum 18. Juli (Montag). Dann geht das Bad selbst in die Ferien. Die jährlichen Wartungsarbeiten stehen an.

Gut angenommen

„Der freie Eintritt wird bislang von den Kindern gut angenommen“, weiß Björn Gedenk von der Gemeindeverwaltung. „Das Bad ist regelmäßig voll.“ Und das wird bei den vorhergesagten schweißtreibenden Temperaturen in der kommenden Woche nicht anders werden.

Bei der Umsetzung des freien Eintritts setzen die Verantwortlichen auf Niederschwelligkeit. Anders als zum Beispiel in Steinfurt, wo sich die Ferienkinder vorab online registrieren und dann eine Badekarte abholen mussten, können die Altenberger Ferien-Schwimmer einfach kommen und durch das kleine Türchen zu den Umkleiden gehen. Erwachsene, die den normalen Eintritt von 2,50 Euro zahlen, gehen wie gewohnt durch das Drehkreuz. Björn Gedenk: „Wir setzen dabei bewusst auf die Ehrlichkeit unserer Besucher.“ Einen Mitarbeiter zur Kontrolle abzustellen, das mache keinen Sinn.

Wartung

Bei der turnusmäßigen Wartung des Bades ab dem 18. Juli muss das Wasser abgelassen werden, um das Becken vernünftig sauber zu machen. Außerdem werden die Spinde in den Umkleiden einer Verjüngungskur unterzogen. Zeit haben die Handwerker bis zum Ferienende. Dann geht der Schulsport wieder los.

Startseite
ANZEIGE