1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Gerade noch den Knast umkurvt

  8. >

Unter Bewährung stehender Altenberger fährt wiederholt ohne Führerschein

Gerade noch den Knast umkurvt

Altenberge

Um Haaresbreite entging ein 28 Jahre alter Mann aus Altenberge dem Gefängnis. Der Vater eines Säuglings wurde innerhalb eines halben Jahres drei Mal am Steuer eines Pkw erwischt, obwohl ihm der Führerschein entzogen worden war. Das Problem: Die Taten des mehrmals einschlägig vorbestraften Angeklagten spielten sich unter laufender Bewährung ab.

Von Matthias Lehmkuhl

Im Amtsgericht Steinfurt entging ein 28 Jahre alter Mann aus Altenberge Foto: Mike Oelerich

Dank einer guten Sozialprognose ist einem 28 Jahre alten Vater eines fünf Monate alten Babys das Gefängnis erspart geblieben. Der Altenberger wurde im November vergangenen Jahres in Greven sowie im Januar und Mai in Altenberge als Fahrer eines Pkw erwischt, obwohl er keinen Führerschein besaß. Problematisch war, dass er diese Straftaten unter laufender Bewährung verübte. Seine letzte Verurteilung resultierte wegen gleicher Delikte. Darüber hinaus bemerkte die Richterin im Amtsgericht Steinfurt, dass der Beschuldigte weitere Vorstrafen wegen Betruges, Beleidigung, Sachbeschädigung und Urkundenfälschung erhalten habe. Alles in allem drohte dem Altenbergers der Gang hinter Gittern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!