1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Geschäftsgelder veruntreut

  8. >

34-Jähriger aus Altenberge angeklagt

Geschäftsgelder veruntreut

Altenberge/Rheine

Ein Altenberge muss sich wegen Betrug vor dem Schöffengericht in Rheine verantworten.

Ein Altenberger muss sich vor dem Schöffengericht in Rheine verantworten. Foto:

Ein 34-jähriger Mann aus Altenberge musste sich jetzt vor dem Schöffengericht in Rheine verantworten. Ihm waren Veruntreuung von Geschäftsgeldern in 112 Fällen zwischen dem 8. November 2018 und dem 28. Juni 2019 mit einem Schaden von knapp 80 000 Euro und gewerbsmäßiger Betrug am 30. November 2018 in Münster sowie sechs weitere Betrugstaten zwischen März und Mai 2019 mit einem Schaden von fast 25 000 Euro vorgeworfen worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!