1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Grünschnitt brennt auf Wertstoffhof

  8. >

Einsatz am frühen Dienstagmorgen

Grünschnitt brennt auf Wertstoffhof

Altenberge

Die Altenberger Feuerwehr musste am frühen Dienstagmorgen ausrücken, um ein Feuer auf einem Wertstoffhof zu löschen. Es habe sich nur um einen Kleinbrand gehandelt. Doch aus dem hätte schnell ein Großbrand werden können, so die Feuerwehr.

Am frühen Dienstagmorgen musste die Feuerwehr Altenberge ausrücken, um ein Feuer auf dem Wertstoffhof in der Bauerschaft Westenfeld zu löschen. Foto: Feuerwehr Altenberge

Am Wertstoffhof in der Bauerschaft Westenfeld ist am Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Am frühen Morgen wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Altenberge aufgrund von Brandgeruch auf der B54 in Höhe der Abfahrt Nordwalde/Wertstoffhof alarmiert.

Nach Erkundung der Umgebung entdeckte die Feuerwehr eine Rauchwolke auf den Gelände des Wertstoffhofs. Dort brannte eine etwa vier Quadratmeter große Fläche auf einem Grünschnittberg.

Das Feuer wurde mit Hilfe eines C-Rohres abgelöscht. Der Betreiber des Wertstoffhofs hat laut eines Berichts der Feuerwehr daraufhin den Berg mit einem Radlader bis zur Brandstelle abgetragen. Dabei wurde noch ein weiteres Glutnest entdeckt und gelöscht.

Einsatz verhindert Großbrand

Mit Blick auf die Fläche sprach die Feuerwehr von einem „Kleinbrand“. Ohne deren Eingreifen hätte jedoch auch schnell ein Großbrand aus dem Feuer auf dem Wertstoffhof werden können. Im Einsatz waren 15 Einsatzkräfte mit 3 Fahrzeugen.

Startseite
ANZEIGE