1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Guido Roters geht ins Rennen

  8. >

Dritter Kandidat für das Bürgermeisteramt

Guido Roters geht ins Rennen

Altenberge

Die Zahl der Bürgermeister-Bewerber steigt: Guido Roters, Leiter der Feuerwehr, geht als parteiloser Bewerber ins Rennen. Damit sind es nun drei Kandidaten – neben Roters zudem Sebastian Nebel (CDU) und Karl Reinke (Grüne) – die für den Bürgermeisterposten kandidieren.

Martin Schildwächter

Als parteiloser Bewerber geht Guido Roters ins Rennen, um Bürgermeister von Altenberge zu werden. Foto:

Guido Roters gibt nicht auf: „Ich möchte Bürgermeister von Altenberge werden.“ Der Chef der Freiwilligen Feuerwehr Altenberge geht ins Rennen um die Nachfolge von Amtsinhaber Jochen Paus. Derzeit ist der 45-jährige Roters damit beschäftigt, 130 Unterschriften zu sammeln. Diese müssen bei der Gemeinde eingereicht werden – nach Überprüfung gibt es dann offiziell grünes Licht für Guido Roters Kandidatur.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!