1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Jimmy Reiter sorgt für Stimmung

  8. >

Nächste Session am 22. September im Saal Bornemann

Jimmy Reiter sorgt für Stimmung

Altenberge

Die nächste Boogie-Woogie-Session steht bevor: Am 22. September werden unter anderem Jimmy Reiter und Alex Lex im Saal Bornemann auftreten.

-mas-

Jimmy Reiter kommt zur nächsten Session. Foto: Veranstalter

Die nächste Boogie-Woogie-Session steht bevor – und wieder einmal geben sich mehrere Hochkaräter am 22. September (Mittwoch) im Saal Bornemann die Ehre. Als besonderer Gast kommt Jimmy Reiter. „Mit Alex Lex begleitet ihn einer der ganz Großen am Schlagzeug“, heißt es in einer Ankündigung der Veranstalter.

Anmeldung

Als Teenager begann Jimmy Reiter sich mit einer Musikrichtung besonders anzufreunden – dem Blues. Die wöchentliche Blues-Jam-Session in der Osnabrücker Szenekneipe „Pink Piano“ gab ihm die Gelegenheit, sein Interesse zu vertiefen, zunächst als Zuhörer, dann bald auf der Bühne.

Später war er Mitglied der Band „The Blue Jays“. Innerhalb einiger Jahre erspielte sie sich europaweit einen hervorragenden Ruf, ausgedehnte Tourneen durch Skandinavien, England und Italien folgten.

Schon früh in seiner Laufbahn hatte sich Jimmy Reiter zwischendurch auch immer wieder am Gesangsmikrofon wiedergefunden, was ihn noch im letzten Jahrtausend dazu veranlasst hatte, seine eigene Band ins Leben zu rufen, um neben allen anderen Projekten seine Qualitäten als Frontmann und Sänger unter Beweis stellen zu können.

Tourneen

Fabian Fritz und Daniel Paterok sowie die Kulturwerkstatt freuen sich auf viele Gäste. Die Session beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die Besucherinnen und Besucher die 3G-Regel beachten (geimpft, genesen oder getestet). Reservierungen werden ausschließlich per E-Mail an norbert-fritz@gmx.de entgegen genommen.

Startseite