1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Kinder sind begeistert

  8. >

„Hexenbesen“ und Jugendkreativwerkstatt „verschenken“ Theater-Vorstellung

Kinder sind begeistert

Altenberge

In den Genuss einer Theatervorstellung kamen nun zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Johannes-Grundschule.

Auch diese Schülerinnen und Schüler der Johannes-Grundschule freuten sich über die Theateraufführung, die in der Sporthalle durchgeführt werden konnte. Foto: Grundschule

Bereits im Sommer wurde von der Jugendkreativwerkstatt in der Kulturwerkstatt Altenberge und dem „Hexenbesen“, der Kinderkulturreihe im Heimatverein, mit Christoph Bäumer vom Theater Don Kidschote eine Weihnachtsvorstellung im Dezember 2021 vereinbart.

Bei dem „Theater der blauen Inseln“ handelt es sich um ein vom Land NRW gefördertes Projekt, deren Vorstellungen zu einem für Kulturanbieter und damit auch für Kinder und Familien günstigen Eigenanteil gebucht werden konnten.

Don Kidschote

Die Verschärfung der Corona-Situation Ende November lässt derzeit keine öffentliche Veranstaltung mit unterschiedlichen Familien zu. Eine Möglichkeit, diese Veranstaltung für Altenberge zu retten, war die Anfrage an die Johannesgrundschule, ob sie in ihrem „geschlossenen“ System diese Weihnachtsveranstaltung übernehmen möchten. „Die Antwort war sehr positiv“, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisatoren.

Abstand

Die Kindertheaterveranstaltung fand in der Turnhalle mit genügend Abstand statt. Christoph Bäumer hatte die Anfrage einer zweiten Veranstaltung ebenfalls positiv beantwortet, sodass weitere 85 Schülerinnen und Schüler der ersten Jahrgangsstufe zu einer Weihnachtsveranstaltung, die aufgrund der günstigen Konditionen und des Zuschusses des Kulturfonds kostenfrei für die Schülerinnen und Schüler ist, zusammenkamen. Um Sicherheit für alle zu gewährleisten, fanden die Kindertheater-Aufführungen in zwei Veranstaltungen für den ersten Jahrgang statt, der in zwei Gruppen geteilt wurde.

In Kooperation mit der Kulturwerkstatt Altenberge/ Jugendkreativwerkstatt hatten bereits die Borndalschule mit ihren ersten und zweiten Klassen Ende November von dem landesgeförderten Projekt „Theater der blauen Inseln“ profitiert.

Kulturfonds

Finanziert werden die Kindertheatervorstellungen durch das Land NRW, den Kulturfonds der Gemeinde Altenberge, aus der Zahngold-Aktion und von der Jugendkreativwerkstatt in der Kulturwerkstatt Altenberge und dem „Hexenbesen“.

Gemeinsam haben in den beiden Grundschulen nahezu 180 Grundschülerinnen und -schüler davon profitiert, was die Organisatorin Susanne Opp Scholzen sehr freut. Hauke Rosenow, Schulleiter der Johannesgrundschule brachte es auf den Punkt: „In diesem Fall profitieren wir von der guten Vernetzung der Jugendkreativwerkstatt durch Frau Opp Scholzen und wir haben das Angebot sehr gerne angenommen.“

Die Kinder dankten es dem Theater Don Kidschote mit begeistertem Applaus. 

Startseite
ANZEIGE