1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Kochen wie ein Profi

  8. >

Lamm zu Ostern

Kochen wie ein Profi

Altenberge

Wer zu Ostern noch nicht weiß, was er kochen soll, der könnte in diesem Jahr Lamm wählen. Rüdiger Martens, Koch und Berufsschullehrer, hat ein leckeres Gericht zusammengestellt. Dabei verrät der 54-jährige Altenberger zahlreiche Tricks und hat Tipps parat, wie das Menü perfekt gelingen kann. Ganz wichtig: Den Ofen nur moderat „hochfahren“ – und zwar für Lamm auf 140 Grad.

Martin Schildwächter

Rüdiger Martens empfiehlt zu Ostern ein Ragout aus Lamm, dazu ein Kartoffel-Knoblauchpüree. Foto:

Thymian, Rosmarin, Basilikum, Bohnenkraut und getrocknete Lavendelblüten – genau diese Gewürze sind es, die zu einer perfekten Mischung mit dem Namen Kräuter der Provence gehören. Und sie sind wichtig, um den richtigen Geschmack beim Oster-Menü 2020 zu treffen: Rüdiger Martens hat sich für „Navarin vom Lamm“ entschieden. Und bei dem Ragout aus der Lammkeule spielen die Kräuter der Provence eine besondere Rolle. „Ein Großteil davon sollte auf jeden Fall vorhanden sein“, sagt Martens, der Küchenmeister und Lehrer am Adolph-Kolping-Berufskolleg in Münster. „Sonst haben Sie ein geschmackliches Problem.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!