1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Rampe auf dem Marktplatz im Visier: „Kosten unverhältnismäßig hoch“

  8. >

Bund der Steuerzahler

Rampe auf dem Marktplatz im Visier: „Kosten unverhältnismäßig hoch“

Altenberge

Der Bund der Steuerzahler hält die geplante Rampe auf dem Marktplatz für nicht notwendig. Andrea Defeld, Pressereferentin des NRW-Landesverbandes, war vor Ort, um sich ein Bild zu machen.

Von Martin Schildwächter

Im Herbst des vergangenen Jahres wurde die provisorische Rampe wieder abgebaut. Sie soll durch eine dauerhafte Variante ersetzt werden, die rund 50 000 Euro kostet. Das hält der Bund für Steuerzahler für nicht notwendig. Foto: mas

„Manchmal ist das Kind schon in den Brunnen gefallen“, sagt Andrea Defeld, Pressereferentin des Bundes der Steuerzahler NRW. Dann sei die „Kritik als Mahnung für andere“ zu verstehen. Oder: „Es ist noch etwas zu verhindern“, blickt Defeld auf die zweite Variante ihrer Arbeit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE