1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Mal eben nach Bensersiel. . .

  8. >

Wilfried Koch fährt mit 1905 Kilometer so viel wie kein anderer beim „Stadtradeln“

Mal eben nach Bensersiel. . .

Altenberge

„Lust am Radeln“, so lautet der Titel einer neuer WN-Serie. Zum Auftakt stellen die WN Wilfried Koch vor, der jüngst beim „Stadtradeln“ in der Einzelwertung auf dem ersten Platz landete. Dafür legte er 1905 Kilometer zurück. Der 64-jährige Koch ist vielen Altenbergern sicherlich schon einmal begegnet. Schließlich radelt er mit einem futuristisch anmutenden Liegerad durch das Hügeldorf und auch zur Arbeit.

Von Martin Schildwächterund

Das Liegerad von Wilfried Koch sieht futuristisch aus. Damit fährt er jeden Tag von Altenberge nach Münster zur Arbeit. Foto: mas

Die Olympischen Spiele in Japan sind in der Nacht von Freitag auf Samstag eröffnet worden, und somit geht das Rennen um die Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen los. Doch soweit muss Wilfried Koch gar nicht reisen, um eine Gold-Medaille zu erhaschen: Der Altenberge landete vor Kurzem bei der Aktion „Stadtradeln“ auf Platz eins und sicherte sich somit quasi eine Goldmedaille. Zwar gab es keinen „handfesten Gewinn“, dafür aber Ruhm und Ehre, wie es Klimaschutzmanager Tobias Michnowski formuliert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!