1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Matilda Evers jüngste Teilnehmerin

  8. >

Deutsches Sportabzeichen / 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfolgreich

Matilda Evers jüngste Teilnehmerin

Altenberge

Die Sportabzeichen-Beauftragte des TuS, Gabriel Sternberg, blickte nun auf die vergangene Saison.

Von Martin Schildwächterund

Das Sportabzeichenprüferteam des TuS Altenberge hofft, dass die Saison bald wieder los geht. Seit 2002 ist Gabriele Sternberg (hinten r.) für den Bereich Sportabzeichen beim TuS verantwortlich. Foto: Johannes Hölker

Das Prüferteam um die Sportabzeichen-Beauftragte des TuS, Gabriele Sternberg, steht quasi in den Startlöchern, um die neue Saison einzuläuten. Doch wann und unter welchen Rahmenbedingungen sie startet, steht noch nicht fest. Nun blickte Sternberg auf das Sportabzeichenjahr 2021 zurück.

Sieben Jahre

Trotz der widrigen Umstände waren 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfolgreich und schafften das Deutsche Sportabzeichen. Die gemeinsame Ehrung musste ausfallen. Dennoch: „Alle Sportlerinnen und Sportler haben ihre Urkunde erhalten“, freut sich Sternberg. Entweder wurden die Urkunden persönlich vorbeigebracht, abgeholt oder auf dem Postweg verschickt.

Einige Sportler hebt Gabriele Sternberg besonders hervor: Die jüngste erfolgreiche Teilnehmerin war die siebenjährige Matilda Evers, der älteste Teilnehmer mit 79 Jahren war Paul Hagelschur, der zum elften Mal das Sportabzeichen erhielt.

Jugendliche

Der erfolgreichste Sportler war Oswald Greshake, der in 2021 bereits das 38. Sportabzeichen erwarb.

Ein großes Lob hatte Gabriele Sternberg zudem für einige Jugendliche parat: Paula Dimon, seit Herbst 2021 selber Deutsche-Sportabzeichen-Prüferin, und Lara Kumpmann haben ihr Sportabzeichen zum zehnten Mal abgelegt. Julian Mönkediek schaffte das Sportabzeichen zum elften Mal.

Des Weiteren gibt es das Zusatzabzeichen „Bicolor“, das Stefan Evers und Ursula Wienker fünf Mal, Christoph Kumpmann und Sigrid Schieferbein 15 Mal und Gabriele Sternberg bereits 25 Mal erhielt.

Außerdem überreichte Sternberg vier Familiensportabzeichen und drei Verbandsabzeichen (Mehrkampfabzeichen, Dreikampf). Zudem legten acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Norwegische Sportabzeichen ab.

Integration

Das Thema Integration ist dem Sportabzeichenteam seit vielen Jahren wichtig: Bereits zum fünften Mal nahm die Integrative Fußball-Mannschaft (IFMA) des TuS teil, so Gabriele Sternberg. Die Übungen wurden dabei in das Trainingsgeschehen integriert. „Das ist eine tolle Sache“, sagt Gabriele Sternberg, die 2002 von Trudi Niestegge den „Staffelstab“ übernahm und seitdem beim TuS für den Bereich Sportabzeichen verantwortlich ist.

Schwimmverein

Zudem lobte sie den Schwimmverein Grün-Schwarz: 19 Teilnehmer konnten die Disziplinen im Schwimmen im Altenberger Hallenbad ablegen beziehungsweise ihre Schwimmfertigkeit nachweisen.

Fester Bestandteil der Sportabzeichen-Gemeinde sind die Grundschülerinnen und Grundschüler. Während in der Borndalschule die Sportabzeichenaktion im vergangenen Jahr ausfiel, führte die Johannesschule die Aktion in Eigenregie durch.

Startseite
ANZEIGE