„Sommersause“ im Jugendheim

Planeten aus Styropor

Altenberge

Auch in der letzten kompletten Ferienwoche bietet das Jugendheim im Rahmen der Sommersause spannende Aktionen an.

Martin Schildwächter

In der vergangenen Woche bastelten die Kinder verschiedene Planeten aus Styropor. Foto: Jugendheim

Auch in der sechsten Ferienwoche kommt in Altenberge keine Langeweile auf – und dafür sorgen die Organisatoren der „Sommersause“. „In der vergangenen Woche bastelten wir das Sonnensystem“, berichtet Ulla Wilken, Leiterin des Jugendheimes. „Jeder Planet unseres Sonnensystems hat ein eigenes Aussehen, wie zum Beispiel der Saturn.“ Die Mädchen und Jungen bastelten aus verschieden großen Styroporkugeln die unterschiedlichsten Planeten, die in passenden Farben angemalt und danach angeordnet wurden. „Mit großer Begeisterung lernten die Kinder die Planeten dabei ein bisschen besser kennen und nahmen voller Stolz ihr Sonnensystem mit nach Hause“, sagt Ulla Wilken.

In dieser Woche stehen im Jugendheim noch folgende Aktionen auf dem Programm: Am morgigen Mittwoch (5. August) heißt es ab 10 Uhr „Kompass basteln“. Am Donnerstag (6. August) wird ab 15 Uhr mit Seifenblasen experimentiert. Zum Abschluss der Woche können interessierte Kinder am Freitag (7. August) Kreide selbst herstellen. Weitere Infos gibt es auch auf der Homepage des Familienbündnisses.

Startseite