1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Produktion unter erschwerten Bedingungen

  8. >

„Das Geisterhaus“ feierte Premiere

Produktion unter erschwerten Bedingungen

Altenberge

Trotz Corona konnte die Jugendkreativwerkwerk in den vergangenen Monaten ein Filmprojekt durchführen. Nun liegt „Das Geisterhaus“ vor.

Im Rahmen des Bundesprogramms „Aufholen nach Corona“ entstand in der Kulturwerkstatt der Film „Das Geisterhaus“ Foto: privat

Seit Oktober 2021 fand im Rahmen des Bundesprogramms „Aufholen nach Corona“ und in Kooperation von „Hexenbesen – Kinderkulturreihe im Heimatverein“ und der Jugendkreativwerkstatt in der Kulturwerkstatt Altenberge die Filmwerkstatt mit Klaus Uhlenbrock statt. Insgesamt nahmen zehn Jugendliche teil, die gemeinsam mit dem Filmemacher die Story, die Rollen und das Drehbuch entwickelten. Die Kulturwerkstatt Altenberge gab genügend gespenstische Drehorte für den Film „Das Geisterhaus“ her und so entwickelte sich ein Film, bei dem alle an den Dialogen mitwirkten. „Wir sind sehr froh, dass wir unter den erneut schwierigen Corona-Bedingungen bis zum Ende in Präsenz zusammenkommen konnten,“ so Susanne Opp Scholzen, Leiterin der Jugendkreativwerkstatt. „Ein riesiges Dankeschön an Klaus Uhlenbrock für sein Know-how und an die Kids, die sich an alle nötigen Schutzmaßnahmen immer gehalten haben.“

Klaus Uhlenbrock

Nun fand die Premiere online auf YouTube statt. Wer den Film „Das Geisterhaus“ sehen möchte, kann ihn über die Homepage der Kulturwerkstatt Altenberge aufrufen unter www.kulturwerkstatt-altenberge.de

Startseite
ANZEIGE