1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Sänger Johannes Oerding ist Pate

  8. >

Lisa Hesener wirkt bei der Casting-Show „Nacht der Chöre“ mit

Sänger Johannes Oerding ist Pate

Altenberge

Sonst singt sie auf Familienfeiern, nun stand sie mit Sänger Johannes Oerding auf der Bühne: Die Altenbergerin Lisa Hesener tritt als Teil des „Deutschlandchors“ bei der „Nacht der Chöre“ auf, die bald im Internet zu sehen ist.

Von Rainer Nix

Lisa Hesener ist gespannt auf die „Nacht der Chöre“. Foto: Mara Elena Fotographie

Lisa Hesener trat im Jahr 2011 erstmals bei einer Hochzeit auf, seit 2019 singt sie nebenberuflich regelmäßig auf Familienfeiern und begleitet sich dazu auf der Gitarre. Jetzt wirkt die in Altenberge lebende Sängerin bei einer ganz besonderen Produktion mit. Die „Nacht der Chöre“, zum dritten Mal von der Sektkellerei Rotkäppchen initiiert, ist vom 25. Oktober bis zum 22. November über das Portal „TV Now“ im Internet als Stream abrufbar.

Pate des Events ist in diesem Jahr der gebürtige Münsteraner Johannes Oerding, einer der aktuell erfolgreichsten deutschen Musiker. Viele kennen seine Hits wie „Alles brennt“ oder „An guten Tagen“. Eigentlich sollte das Konzert bereits in 2020 produziert werden, doch die Corona-Pandemie verhinderte das.

Hesener singt bei ihren Auftritten Popsongs. Oft werden „Perfect“ von Ed Sheeran und „All of you“ von John Legend gewünscht. „Ich interpretiere auch gern Deutschpop“, sagt sie. Obschon die Sängerin, die bereits in Musicalproduktionen mitwirkte, kein Neuling mehr ist, findet sie die „Rotkäppchen Nacht der Chöre“ absolut spannend. „Mit Johannes Oerding steht man nicht jeden Tag auf der Bühne“, betont Hesener.

Zwei Lieder mit Oerding

Aufgezeichnet wurde die Chorproduktion bereits am 2. Oktober auf dem Firmensitz des Initiators in Freyburg/Sachsen-Anhalt, Ende Oktober geht sie dann online. Teilnehmen werden die Formationen „Beauty and the Beast“ aus Neckarsulm, der „GroveChor“ aus Hannover und der eigens zusammengestellte „Deutschlandchor.“

Die Altenbergerin bewarb sich als Solosängerin, wird jedoch im „Deutschlandchor“ mitwirken. Preise sind keine ausgelobt. „Unser Gewinn ist, an der Veranstaltung teilnehmen zu dürfen.“

Gesungen werden zusammen mit Oerding und Band jeweils eines seiner Lieder, ein zweites übten die Chöre frei ein. Der Deutschlandchor präsentiert einen Gospelsong aus der Feder von Dieter Falk. Er ist ein bekannter Produzent, Keyboarder, Arrangeur und Komponist. in 1990 wurde er Produzent der der erfolgreichen Gruppe „Pur“, 2006 war er Jurymitglied des Pro7-Formates „Popstars“.

Jedes Jahr übernimmt ein anderer Sänger die Funktion des Chornacht-Paten. Ist es diesmal Oerding, war es 2019 Michael Patrick Kelly. „Ich kann es zwar noch nicht wissen, doch ich bezweifle, dass ich je bei einer größeren Produktion mitwirken werde“, sagt Hesener, die im Internet als Sängerin unter dem Begriff „echtakustisch“ zu finden ist.

Startseite