1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Schulen unterstützen das Projekt

  8. >

Gemeinde, Familienbündnis und Kulturwerkstatt planen einen Kinderrechtepark

Schulen unterstützen das Projekt

Altenberge

Die Gemeinde Altenberge plant zusammen mit dem Familienbündnis und der Kulturwerkstatt einen Kinderrechtepark an einem zentralen Ort im Hügeldorf. Dort sollen über mehrere Jahre hinweg ganz unterschiedliche Kunstwerke installiert werden, die jeweils auf ein wichtiges Kinderrecht verweisen und auf Hinweisschilder erklärt werden. Im kommenden Ausschuss für Bildung, Teilhabe, Generationen, Kultur, Sport und Soziales wird das Projekt vorgestellt und anschließend beschlossen werden.

Von Matthias Lehmkuhl

Auf dieser gemeindeeigenen Fläche Foto: Axel Roll

1989 wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. Drei Jahre später (1992) traten

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!