1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Sich beim Kaffee austauschen

  8. >

Erstmals Unternehmerfrühstück der Werbegemeinschaft am 27. Oktober

Sich beim Kaffee austauschen

Altenberge

Premiere: Zum ersten Mal lädt die Werbegemeinschaft ihre Mitglieder zum Unternehmerfrühstück ein. Auftakt ist am 27. Oktober um 8 Uhr bei Velo de Ville.

Von Martin Schildwächterund

Die Premiere des Unternehmer-Frühstücks findet bei Velo de Ville statt. Dazu sind alle Mitglieder der Werbegemeinschaft eingeladen. Sie müssen sich dafür in der Gemeindeverwaltung anmelden. Foto: mas

Die Altenberger Werbegemeinschaft organisiert seit vielen Jahren unter anderem das „Moonlight-Shopping“, das Maibaum-Aufstellen und das „Bergfest“. Diese geselligen Aktivitäten, die die Kaufmannschaft für die Bürgerinnen und Bürgerinnen des Hügeldorfs organisiert, sind sehr beliebt. Doch dabei soll es nicht bleiben, hat sich der neue Vorstand, der Ende August gewählt worden ist, vorgenommen. „Wir möchten auch speziell unseren Mitgliedern künftig etwas mehr anbieten“, sagt Sebastian Nebel, Wirtschaftsförderer der Gemeinde und Vorstandsmitglied der Werbegemeinschaft. Erstmals findet am 27. Oktober (Mittwoch) ein Unternehmer-Frühstück statt. Beginn ist um 8 Uhr bei Velo de Ville.

Seit vielen Jahren sei immer wieder versucht worden, Möglichkeiten der Begegnung zwischen den Unternehmern ins Leben zu rufen, sagt Nebel. Vor einiger Zeit habe es beispielsweise ein Unternehmer-Stammtisch gegeben, der sich aber nicht etabliert habe. Nun soll durch das Unternehmer-Frühstück, dass bereits in vielen anderen Kommunen erfolgreich praktiziert wird, der Austausch belebt werden.

Netzwerk

Aufakt ist nun also bei Velo de Ville. Bei der Premiere wird sich zunächst der neue Vorstand der Werbegemeinschaft zu Wort melden, bevor sich das Unternehmen selbst vorstellt. „Das soll nicht länger als zehn Minuten dauern“, so Sebastian Nebel. Denn: Bei Kaffee, Tee und Brötchen soll der Austausch, das sogenannte Netzwerken der Firmenvertreter untereinander im Mittelpunkt stehen, blickt Nebel auf das Konzept der Zusammenkunft. Die Mitglieder der Werbegemeinschaft sollen künftig von ihrer Mitgliedschaft auch profitieren. Sie sollen einen „Mehrwert erhalten“, so Nebel weiter.

Finanzen

An der Premiere wird auch eine Abordnung aus dem Rathaus anwesend sein – an der Spitze Bürgermeister Karl Reinke sowie der Kämmerer Stephan Wolff und eben der Wirtschaftsförderer Sebastian Nebel. Das Trio wird zu den Themen Finanzen und Gewerbegebiete informieren.

Teilnehmen an dem Unternehmerfrühstück kann jedes der 108 Mitglieder, die die Werbegemeinschaft derzeit zählt. Wer sich für für eine Mitgliedschaft interessiert, kann am Mittwoch nächster Woche durchaus „zur Probe“ vorbeischauen.

Gewerbegebiete

Geplant ist das Unternehmerfrühstück zunächst zwei Mal pro Jahr – immer bei einer anderen Firma. Sollte das Interesse groß genug sein, kann sich Nebel auch ein Treffen einmal im Quartal vorstellen. Doch zunächst sollen die ersten Frühstückstreffen abgewartet werden.

Neben dem Unternehmer-Frühstück steht die Ausbildungsbörse im kommenden Jahr als weiterer wichtiger Termin im Kalender der Werbegemeinschaft, blickt Nebel nach vorne. Außerdem wolle sich der Vorstand demnächst mit dem Thema Einzelhandel intensiver beschäftigen. Des Weiteren, so Nebel, seien auch Gespräche mit der Werbegemeinschaft Nordwalde anvisiert. Dabei soll beispielsweise ausgelotet werden, ob und wie künftige Aktivitäten gemeinsam angeboten und durchgeführt werden können.

Mitglieder der Werbegemeinschaft, die an dem ersten Unternehmerfrühstück teilnehmen möchten, müssen sich telefonisch bei Sebastian Nebel unter 0 25 05/82 27 anmelden.

Startseite
ANZEIGE