1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Spenden kommen Nachwuchs zugute

  8. >

Feuerwehr: Keine Haussammlung

Spenden kommen Nachwuchs zugute

Altenberge

Zwar kann die Feuerwehr auch in diesem Jahr keine Haussammlung durchführen, dennoch bitten die Ehrenamtlichen um eine Spende.

-ter-

Hoffen auf Spenden für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr (v.r.): Frank Klose (stellvertretende Wehrführer), Christoph Rövekamp (Kassierer) und Guido Roters (Leiter der Feuerwehr). Foto: ter

Bereits zum zweiten Mal kann die Freiwillige Feuerwehr Altenberge nicht die übliche Haussammlung kurz vor Weihnachten durchführen. „Schon nach den Sommerferien war für uns klar, dass wir auf gar keinen Fall eventuell Corona von Haus zu Haus schleppen wollen“, betonte Wehrleiter Guido Roters beim Pressetermin am Heimathaus.

Kinder und Jugendliche

Die Spendengelder, die im vergangenen Jahr schon auf ein Konto eingezahlt wurden, werden für den kameradschaftlichen Zusammenhalt in der Wehr verwendet. So wird etwa in das Sommerfest investiert. „Auch die Jugend- und die Kinderfeuerwehr profitieren von diesen Geldern“, schilderte Roters.

Da die Wehrleute nicht eine relativ unpersönliche Haussammlung auf Abstand durchführen wollten, bitten sie in diesem Jahr wieder um eine Spende auf das Sparkassenkonto mit der Nummer „DE 68 4035 1060 0001 0253 78“ Stichwort: Spende FW. „Es können bei Bedarf auch Spendenquittungen ausgestellt werden“, sagte Kassierer Christoph Rövekamp. Er freute sich speziell darüber, dass treue Unterstützer der Freiwilligen Feuerwehr bereits jetzt schon eine Spende eingezahlt hätten.

Spenden

„Natürlich war so längst nicht die Summe der vergangenen Haussammlungen erreicht worden, aber wir sind dankbar für jeden Betrag“, sagte Roters.

Und nun hoffen alle, dass die Coronalage es im nächsten Jahr wieder ermöglicht, von Haus zu Haus zu gehen. „Gerade in den Bauerschaften wurde man dann auch gerne hereingebeten und ein kleiner Plausch abgehalten“, schilderte Roters. Das hätte man jetzt ablehnen müssen. 

Startseite
ANZEIGE