1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Sternsingeraktion findet wie geplant statt

  8. >

Kinder lassen sich testen

Sternsingeraktion findet wie geplant statt

Altenberge

Für die Sternsingeraktion in Altenberge haben sich bereits 54 Kinder angemeldet. Am Donnerstag (6. Januar) ziehen die Sternsinger durch Altenberge, am Samstag (8. Januar) durch Hansell.

In der Pfarrkirche St. Johannes Baptist findet am Donnerstag (6. Januar) der Aussendungs-Gottesdienst der Sternsinger statt. Anschließend ziehen die Gruppen durch die Gemeinde. Foto: Pfarrgemeinde

Die Sternsingeraktion in der Pfarrei St. Johannes Baptist und Nepomuk findet statt, teilte am Dienstag die Pfarrgemeinde mit. „Das wird schon gut laufen“, ist sich das Team mit Pastoralreferent Norbert Westermann sicher und freut sich, dass die Aktion stattfinden kann. Es haben sich alleine für Altenberge schon 54 Kinder gemeldet, die die traditionelle Aktion unterstützen möchten.

Testen

„Das Echo war sehr positiv“, so das Resümee des Vorbereitungsteams, als den einzelnen Sternsingergruppen die aktuellen Pandemiebestimmungen entweder persönlich bei der Kostümausgabe oder per Anruf erläutert und auf die korrekte Einhaltung hingewiesen wurden.

„Auch die Kinder vor der Aussendung noch einmal testen zu lassen, ist für die Eltern selbstverständlich“, erfreute Norbert Westermann nach vielen Telefonaten „Die Eltern kennen das schon von vielen anderen Veranstaltungen.“

Pfarrer Rogers

Gemeinsam mit Mariele Albermann, Silke Zivic und Angelika Wiedau-Gottwald bereiten sie schon seit vielen Jahren diese Aktion vor.

Dabei sind Albermann, Zivic und Wiedau-Gottwald die Ansprechpartner vor Ort, während der Pastoralreferent Westermann, Pastor Dr. Rogers Biriija und Paul Hagelschur selber in einem Bezirk von Haus zu Haus gehen, um den Segen zu erteilen.

Auch in Hansell stehen die Sternsinger schon in den Startlöchern. Dort nimmt Margret Schollbrock schon seit Jahren die Organisation in die Hand und ist ebenso sehr gut auf den nächsten Samstag vorbereitet.

Alle, die von den Sternsingern nicht besucht werden konnten, aber noch gerne für die Sternsingeraktion spenden möchten, haben die Möglichkeit, diese Spenden im Pfarrbüro abzugeben oder auf das Konto (IBAN DE64 4036 1906 5215 8993 01) zu überweisen. Bei Angabe der Kontaktdaten kann auf Wunsch eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.

Pastoralreferent

Solange der Vorrat reicht, geben die Pfarrsekretärinnen einen Aufkleber mit dem Segensgruß, den die Sternsinger sonst an die Hauswand notiert hätten, heraus.

Die Kollekten im Hochamt am Donnerstag (6. Januar) und in den Dankgottesdiensten am Sonntag (9. Januar) sind ebenfalls für die Sternsingeraktion bestimmt.

Die Termine der Sternsingeraktion im Überblick: Donnerstag (6. Januar): 9 Uhr Aussendung der Sternsinger in Altenberge; 19 Uhr Hochamt.

Samstag (8. Januar): 9 Uhr Aussendung der Sternsinger in Hansell.

Sonntag (9. Januar): 9.30 Uhr, Dankgottesdienst der Sternsinger in Hansell; 11 Uhr, Dankgottesdienst der Sternsinger in Altenberge.

Startseite
ANZEIGE