1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. TuS-Fußballer auf dem Laufsteg

  8. >

Moonlight-Shopping

TuS-Fußballer auf dem Laufsteg

Altenberge

Die Werbegemeinschaft hat die Fackeln, Teelichter und weitere Leuchtmittel bereits bestellt: Am 25. August (Freitag) findet von 18 bis 24 Uhr das sogenannte Moonlight-Shopping statt. Auf dem Marktplatz ist unter anderem eine Modenschau von vier Geschäftsleuten geplant.

Martin Schildwächter

Stellten die nächste Aktion der Werbegemeinschaft vor (v.l.): Sebastian Nebel, Paul Everding, Norbert Fieke, Beatrix Zeisberg und Jörg Leichert. Foto: mas

Das Wetter meinte es während des Pressetermins mit der Werbegemeinschaft gut: Die Sonne strahlte, blauer Himmel. Und genauso wünscht es sich die Kaufmannschaft auch am 25. August (Freitag): Dann findet ab 18 Uhr das „Moonlight-Shopping“ statt. Bummeln durch den Ortskern, den Einzelhandel unterstützen und einen Plausch mit Bekannten halten. Drei gute Gründe, die auch am 25. August wieder für viele Altenberger Anlass genug sein sollten, dem ortsansässigen Handel einen Besuch abzustatten.

„Das Moonlight-Shopping wird vom Einzelhandel gerne angenommen“, so Sebastian Nebel von der Gemeindeverwaltung, als er zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Beatrix Zeisberg, Paul Everding und Norbert Fieke sowie Jörg Leichert (Volksbank) das Programm vorstellte. Die Kaufmannschaft wird in bewährter Weise für die Beleuchtung sorgen: Fackeln werden aufgestellt, Teelicht mit Papier umhüllt und auch gasbetriebene Fackeln sollen für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen.

Und dann ist jeder Einzelhändler selbst gefragt, Werbung in eigener Sache zu machen. Erstmals haben sich in diesem Jahr Susi Harder-Bekmanis („Tilda“), Ramona Werner („Lindenkinder“) sowie das Friseurteam von Ruth Wiens und Agnieszka Hizlitürk (Beauty-Store) zusammengetan, um eine Modenschau auf die Beine zu stellen. „Es reicht nicht, zu stöhnen, sondern man muss selbst etwas auf die Beine stellen“, sagt Susi Harder-Bekmanis. Und deshalb hat sie mit drei Mitstreiterinnen die Modenschau, die etwa eineinhalb Stunden dauern soll, auf die Beine gestellt. Los geht es um 20.30 Uhr. Der Laufsteg wird in Höhe des Geschäfts „Tilda“ am Marktplatz aufgebaut, auch für Bestuhlung und die passende Musik ist gesorgt. Rund eineinhalb Stunden dauert der Catwalk. Romana Werner lässt ihre Mode von Kindern (drei bis 13 Jahren) präsentieren. Anschließend folgt die Modenschau mit Frauen zwischen 25 und 60 Jahre. „Sie zeigen Mode in allen Größen“, betont Susi Harder-Bekmanis. Bevor es auf den Laufsteg geht, werden die Kinder und Frauen geschminkt und frisiert.

Mit im Boot sind jedoch nicht nur Frauen: Acht Männer aus der dritten Fußball-Mannschaft des TuS Altenberge begleiten die Damen bei ihrer Mode-Präsentation. Harder-Bekmanis: „Das wird richtig gut.“ Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, findet die Modenschau im Ladenlokal „Tilda“ am Marktplatz statt.

Die Geschäfte können am 25. August bis 24 Uhr öffnen. Zeit genug, in Ruhe die hei mische Geschäftswelt genauer unter die Lupe zu nehmen.

Startseite