1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Zahlreiche Kinder besuchen Krippe

  8. >

Anziehungspunkt Weihnachtspyramide

Zahlreiche Kinder besuchen Krippe

Altenberge

Die Weihnachtspyramide auf dem Gelände des Heimatvereins und die Krippe von Alfons Schnell im alten Kornspeicher sind seit vielen Wochen Anziehungspunkt für Jung und Alt. Derzeit besuchen zahlreiche Kinder die Krippe.

-mas-

Alfons Schnell (hinten l.) hat für die Weihnachtspyramide Krippendarstellungen gebastelt. Während einer Führung erfuhren diese Kinder Wissenswertes rund um Weihnachten. Foto: Heimatverein

Zahlreiche Mädchen und Jungen machten sich in dieser und auch in den vergangenen Wochen auf zum Gelände des Heimatvereins: Dort sind derzeit zwei besondere Attraktionen zu bewundern: Da ist zunächst die über vier Meter hohe Weihnachtspyramide mit Krippendarstellungen von Alfons Schnell.

Ökumenischer Gottesdienst

Die zweite Attraktion befindet sich im ehemaligen Kornspeicher: Die ebenfalls von Alfons Schnell gebaute große Krippe. Bei einer Führung in kleinen Gruppen, die sowohl Alfons Schnell als auch Heimatvereinsmitglied Felizitas Plettendorf durchführen, erfahren die Kinder Wissenswertes rund um Weihnachten und die Darstellungen in den Krippenlandschaften..

Der Heimatverein weist zudem darauf hin, dass an Heiligabend die Krippe von 11 bis 12 Uhr besichtigt werden kann. Die Weihnachtspyramide ist ganztätig beleuchtet und zu besichtigten.

Am ersten Weihnachtstag (25. Dezember) ist die Krippe für Besucherinnen und Besucher von 17 bis 18 Uhr und die Pyramide ganztägig zugänglich.

Krippe

Am zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) findet um 16.30 Uhr mit Kirchenmusiker Marco Schomacher ein 20-minütiger ökumenischer Wort-Gottesdienst an der Pyramide statt.

Anschließend sind Jung und Alt zum Weihnachtsliedersingen eingeladen. Blechbläser aus Münster unterstützen die Aktion musikalisch. Es gilt dabei die 2G-Regel. Außerdem besteht Maskenpflicht. Die Krippe kann am zweiten Weihnachtstag von 16 bis 18 Uhr besichtigt werden und die Weihnachtspyramide ist erneut ganztägig zu bewundern.

Startseite
ANZEIGE