1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreis-Steinfurt
  6. >
  7. Ein gewisser Grundvorrat macht Sinn

  8. >

Bevölkerungsschutz im Konfliktfall

Ein gewisser Grundvorrat macht Sinn

Kreis Steinfurt

Es sind Fragen, die  vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs auch bei uns wieder diskutiert wird: Wer ist zuständig für den Bevölkerungsschutz im Konfliktfall und wie würde eine Alarmierung der Menschen funktionieren? Der Dezernent für Bevölkerungsschutz beantwortet sie.

Von Michael Hagel

Den Sirenenalarm hatte der Kreis bereits vor dem Ukrainekrieg reaktiviert. Probealarme wurden zuletzt allerdings ausgesetzt, um eine Verunsicherung der Menschen zu vermeiden. Foto: dpa

Dr. Karlheinz Fuchs, Dezernent für Bevölkerungsschutz beim Kreis, sagt: „Anders als bei Großeinsatzlagen wie etwa bei Hochwasser, wo das Land zuständig ist, hat beim Zivilschutz im Spannungs- und Verteidigungsfall der Bund das Sagen. Im Jahr 2016 hat er deshalb die ,Konzeption Zivile Verteidigung‘ entwickelt.“ Darin geht es um das Zusammenspiel diverser Bundesressorts sowie weiterer Behörden und Institutionen. „Da gelten dann auch andere gesetzliche Rahmenbedingungen“, so Fuchs.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE