1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. 22 Meerschweinchen auf einen Schlag

  8. >

Kurioser Tierfund landet im Fundbüro

22 Meerschweinchen auf einen Schlag

Greven

Das war eine Überraschung. Beim Fundamt wurden Meerschweinchen abgegeben. Keiner ahnte, wie viele es waren.

Meerschweinchen Foto: colourbox

Gleich 22 Glatthaar- und Rosetten-Meerschweinchen sind am Dienstag in einer Einfahrt im Bereich Maestruper Straße gefunden worden. Die Tiere sind unterschiedlich alt, zwei sind weiblich und 20 männlich, teilt das Grevener Fundbüro mit. So ein Fund überlaste die Systeme, erklärt Stadtpressesprecher Wolfgang Jung: „Sechs sind nach Münster, sechs nach Rheine gegangen, der Rest bleibt im Tierheim Lengerich.“ In jüngster Zeit werden zahlreiche Tiere, vor allem Katzen, beim Fundbüro abgegeben. „Über die Gründe“, so Jung, „kann man nur spekulieren.“

Mögliche Besitzer können sich beim Fundbüro melden,

 02571 920-500, buergerbuero@stadt-greven.de.

Startseite
ANZEIGE