1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. 5000 Euro für die Ukraine

  8. >

Benefizkonzert der KI

5000 Euro für die Ukraine

Greven

Viel Geld ist beim Benefizkonzert der KI zusammengekommen.

-res-

GoodNightFolks beim Ukraine-Konzert im Ballenlager. Foto: Günter Benning

Eigentlich war das Vorstands-Trio der Kulturinitiative ein bisschen enttäuscht. Das große Benefizkonzert unter dem Motto „Ukraine – wir helfen“ hatte nicht die Zuschauer-Resonanz erfahren, die die Veranstalter erhofft hatten und die die vorzüglichen Künstler verdient hätten. Gleichwohl erlebten die gut 150 Zuschauer eine dreistündige Infotainment-Show mit den GoodNightFolks, dem Liedermacher Christian Lötters, dem Sünderkamp-Duo und vor allem auch fantastischen Musikern aus der Ukraine und Weißrussland.

Jetzt, nach dem Kassensturz, ist auch die letzte Enttäuschung gewichen. „5000 Euro überweisen wir an das DKM-Spendenportal Nothilfe Ukraine“, freuen sich der KI-Vorstand und die im wahrsten Sinne des Wortes engagierten Musiker.

Koordiniert wird der Einsatz der Spendengelder von Mariya Sharko. Die Mitarbeiterin aus der Fachstelle Weltkirche des Bischöflichen Generalvikariats und ihre Familie stammen selbst aus der Ukraine. Insofern ist ein sinnvoller Einsatz gewährleistet. Das Geld soll vor allen in die Krankenhäuser in der Ukraine fließen.

Die hohe Summe kam auch zustande, weil neben dem Erlös aus den Eintrittsgeldern weitere größere Spenden auf das KI-Konto eingegangen sind.

Startseite
ANZEIGE