1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. „Alle sind auf der Flucht“

  8. >

Afghanische Familie verfolgt die Situation ihrer Verwandten in Kabul

„Alle sind auf der Flucht“

Greven

Afghanistan ist 7000 Kilometer entfernt von Greven. Aber eine Familie verfolgt das Schicksal ihrer Verwandten unter dem Taliban-Regime hautnah.

Von Günter Benning

Amatullah (r.) und Fausea Foto: Günter Benning

Ein gemütliches Wohnzimmer, geblümte Mustertapete, große Eckcouch und beige Gardinen an den Fenstern. Bei der Familie S. am Hansaring könnte die Welt in Ordnung sein. Im Hintergrund hört man die Kinder spielen. Aber auf dem übergroßen Bildschirm an der Wand steht ein verstörende Bild aus Kabul. Taliban, die auf Lkw die afghanische Hauptstadt erobern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!