1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Ansturm der Hilfsbedürftigen

  8. >

Reckenfelder Tafel hofft auf private Spenden

Ansturm der Hilfsbedürftigen

Reckenfeld

Die Reckenfelder Tafel brummt – der Zulauf ist groß. Auch deshalb, weil mittlerweile einige Flüchtlinge aus der Ukraine versorgt werden. Deshalb hofft die Tafel auf private Spenden.

Von Martin Weßeling

Brigitte Ransmann (re.), Ernestine Thye (2. v.l.) und die Mitarbeiter der Tafel hoffen auf Spenden. Blumen gibt es aktuell reichlich, machen jedoch nicht satt. Im Kühlregal herrscht dagegen weitgehend Leerstand. Foto: Martin Weßeling

Obst und Gemüse sortieren, Brote stapeln, Kühlware in die entsprechenden Schränke packen, jede Menge bunte Tulpen und Blumen dorthin verstauen, wo sie nicht direkt im Weg stehen: An der Emsdettener Landstraße 9, der Adresse der „Reckenfelder Tafel“, herrscht hektische Betriebsamkeit an diesem Mittwochvormittag. Um 14 Uhr öffnet die Caritas-Außenstelle, um Bedürftige aus Reckenfeld und Umgebung mit dringend benötigten Lebensmitteln zu versorgen. Brigitte Ransmann und Ernestine Thye, die die Einrichtung leiten, rechnen mit einem veritablen Ansturm.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE