1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Auf Punktejagd im Leseclub

  8. >

Sommeraktion in der Stadtbibliothek

Auf Punktejagd im Leseclub

Greven

In den Sommerferien lädt die Stadtbibliothek Greven zum Sommer-Lese-Club ein. Für jedes gelesene Buch oder gehörtes Hörbuch oder für eine besuchte Veranstaltung gibt es einen Stempel in ein Logbuch. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

wn

Tatjana Brunkhorst und Sigrid Högemann werben für den Sommer-Lese-Club in der Stadtbibliothek, der am 16. Juli startet. Foto: Bibliothek

Mitmachen können Einzelpersonen jeder Altersgruppen und Teams von bis zu fünf Personen. Lese-Teams können aus Freunden bestehen oder Familienmitgliedern. Kinder und Jugendliche können mit Geschwistern, Freunden, Eltern oder Oma und Opa in Team bilden, sich einen coolen Team-Namen ausdenken und gemeinsam auf Stempeljagd gehen. Ab drei Stempel für Einzelleser und ab fünf Stempel für Teams gibt es am Ende des Sommers bei der Abschlussparty eine Urkunde. Gemeinsam wird am Samstag, 31. August, mit vielen Überraschungen gefeiert. Dabei werden auch Lese-Oscars für besondere Projekte verliehen.

Bei der Anmeldung zum Sommer-Lese-Club bekommt jedes Team ein Papier-Logbuch ausgehändigt sowie einen Zugangscode für ein Online-Logbuch. Dort werden nicht nur die gelesenen Bücher eintragen, sondern auch gemeinsam im Team an Geschichten gearbeitet und viele kreativen Aufgaben gelöst. Das kreativste Logbuch wird bei der Abschlussfeier prämiert. Teilnehmer können selbst entscheiden, ob sie das Papier-Logbuch oder ein Online-Logbuch nutzen möchten oder beides. So können auch alle die mitmachen, die in den Ferien viel unterwegs sind. Für Freunde, die zu unterschiedlichen Zeiten in Urlaub sind, ist dies eine tolle Gelegenheit, trotzdem gemeinsam über das Logbuch in Kontakt zu bleiben und sich über Bücher oder Hörbücher auszutauschen.

Einen Stempel kann man sich durch den Besuch einer der zahlreichen Veranstaltungen in den Sommerferien in der Bibliothek verdienen. Es gibt ein buntes Programm für alle Altersgruppen: Comicworkshop mit Klaus Uhlenbrock, Schreibwerkstatt mit der Autorin Nathalie Peracha aus Altenberge, Schachnachmittag mit den Schachfreunden, Bookfolding, Workshops für 3D-Drucker und verschiedene Robotik-Tools. Alle Veranstaltungen und Informationen sind unter www.greven.net/stadtbibliothek und www.sommerleseclub.de zu finden.

Schon jetzt kann man sich für den Sommer-Lese-Club anmelden, mit Ferienbeginn am 16. Juli startet die Stempeljagd. Und dies nicht nur in Greven. Den Sommer-Lese-Club gibt es in vielen Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen. Er wird vom Kultursekretariat NRW und vom Land NRW gefördert.

Startseite