1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Ausprobiert: Mit der Familie beim Wohnmobil-Dinner

  8. >

Kleine Auszeit vom Alltag

Ausprobiert: Mit der Familie beim Wohnmobil-Dinner

Reckenfeld

Mit dem Wohnmobil zum sonntäglichen Mittagessen: Schnitzel und Filet von der Karte, coronakonform auf Porzellan serviert, verspeist im Camper, der Platz für vier bietet. Die Redakteurs-Familie hat es mal ausprobiert.

Oliver Hengst

Küchenmeister Olaf Rickermann reicht die Speisen coronakonform ins Wohnmobil. Foto: Oliver Hengst

Allein, das mal wieder sagen zu können: Lass uns essen gehen. Unbezahlbar. Wobei hier nicht gegangen, sondern gefahren wird. Die Grevener Familie macht sich auf den Weg nach Reckenfeld, man ist beim Landhaus Rickermann angekündigt zum Wohnmobil-Dinner. So wird endlich auch mal das Freizeitfahrzeug bewegt. Der Ducato-Kasten, eigentlich gekauft für Wochenendausflüge und den unkomplizierten Urlaub, steht in der Pandemie mehr rum, als dass er bewegt würde. Heute darf er mal an die frische Luft. Eine kleine Alltagsflucht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!