1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Blütenmeer am Wegesrand

  8. >

Nachbarn pflegen Beete und Blühstreifen am Eichenweg

Blütenmeer am Wegesrand

Reckenfeld

Die beiden Nachbarn haben noch weitergehende Pläne.

Von Oliver Hengstund

Friederike Lamkemeyer-Müller erfreut sich mit Andreas Venker und dessen Tochter Joline an der Farbenpracht auf dem gestalteten Seitenstreifen. Foto: Oliver Hengst

Man muss doch was machen – und man kann auch etwas machen. „Jeder kann etwas machen“, sagt Friederike Lamkemeyer-Müller. Zusammen mit ihrem Nachbarn Andreas Venker pflegt sie Beete und Blühstreifen, die beide vor der Haustüre anlegten – auf öffentlichen Grund und Boden, von der Stadt offensichtlich geduldet. Vor etwa drei Jahren haben sie begonnen, in bis dahin öden Baumscheiben blühende Wildblumen zu kultivieren. Auch ein knapp ein Meter breiter Seitenstreifen des Eichenwegs wurde nach und nach gestaltet. Zum Teil hat Andreas Venker den Untergrund dort mit Sägespänen ausgestattet. „Damit es nicht so schnell austrocknet. Die Pflanzen sind dann besser geschützt.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE