1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Briefwahl und Fragebogen für Senioren

  8. >

„Gut älter werden in Greven“

Briefwahl und Fragebogen für Senioren

Greven

Der Seniorenbeirat der Stadt muss neu gewählt werden. Aber wie? Darum ging es am Donnerstagabend in der Sitzung des Sozialausschusses. Ergebnis: Noch in diesem Jahr wird eine Briefwahl durchgeführt, bei der alle Senioren ab dem Alter von 60 Jahren ihre Stimme abgeben dürfen.

Peter Beckmann

Die Zahl der Senioren steigt auch in Greven. Deshalb sollen alle die Möglichkeit bekommen, einen Seniorenbeirat zu wählen, der ihre Interessen vertritt. Foto: dpa

Fred Laufenburg, amtierender Vorsitzender des Seniorenbeirates, hatte vorher für eine öffentliche Versammlung mit anschließender Wahl in der Nach-Corona-Zeit appelliert. „Wir müssen ja nicht unbedingt in diesem Jahr neu wählen“, sagte er. „Wenn der aktuelle Beirat ein paar Monate länger arbeitet, ist das ja kein Beinbruch.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!