1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. „Das ist alles zu knapp bemessen“

  8. >

Das sagt die Politik

„Das ist alles zu knapp bemessen“

Greven

Die Kernkritik aus Teilen der Politik am Schul-Gutachten: Es kalkuliere mit zu knappen Ressourcen. Die Klassen seien im Schnitt viel zu groß.

-oh-

140 Seiten, eng beschrieben und mit sehr vielen Zahlen und Grafiken garniert. Im Gutachten zur Grevener Schulentwicklungsplanung steckt fraglos viel Arbeit. Aber „keine Seele“ – das zumindest kritisiert Ernst Reiling (Reckenfeld direkt). Wenn beim Raumprogramm Quadratmeterbedarfe ausgerechnet würden, „machen wir es uns zu einfach“, sagte Reiling. Denn insgesamt seien die Klassenstärken (30 Kinder) an den meisten Schulen einfach viel zu groß. „Das System ist zu eng geknüpft. Das ist alles zu knapp bemessen“, kritisierte der Lokalpolitiker, der dafür teilweise Applaus aus dem gut gefüllten Zuschauerraum erhielt. Zudem zweifelte er die präsentierten Zahlen und Fakten an: „In der Regel haben sich die Fakten als falsch erwiesen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE