Workshop zur Ortsmitte in der zweiten Jahreshälfte

„Das passt alles nicht zusammen“

Reckenfeld

Für den Reckenfelder Ortskern gibt es ein so genanntes Integriertes Handlungskonzept. Doch bei der Umsetzung hapert es. Das bemängeln zumindest einige Lokalpolitiker des Ortsteils.

Oliver Hengst

Die trennende Wirkung der Bahnhofstraße ist als Problem erkannt, aber noch nicht angepackt worden. Foto: Oliver Hengst

Integriertes Handlungskonzept – ein sperriger Begriff für eine komplexe Angelegenheit. Letztlich geht es um eine Sammlung aufeinander abgestimmter Ideen und Maßnahmen, um einen Ortskern nach vorne zu bringen, um Stärken zu stärken und Schwächen zu schwächen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!