1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Den Alltag und Corona vergessen

  8. >

Konzert auf der Freilichtbühne

Den Alltag und Corona vergessen

Reckenfeld

Der Optimismus hat sich gelohnt, die Freilichtbühne in Reckenfeld ist die einzige Bühne in der Region, die ein Programm anbietet, so auch am Sonntag.

wn

Dr. Stefan Erdmann Foto: PF

Den Alltag und Corona vergessen, sich einfach fallen lassen und wunderbaren Stimmen auf der Freilichtbühne in Reckenfeld lauschen. „Von fremden Ländern und Menschen“ – diesem Motto folgt eine Serenade mit Arien, Liedern und Chansons am Sonntag um 17 Uhr.

Theatersommer 2020 – da ist alles anders. Rundum, in der Region wurden alle Freilichtbühnenveranstaltungen gestrichen. In Reckenfeld fiel auch einiges aus. Doch hier war man optimistisch, wartete ab. Und der Optimismus hat sich gelohnt, denn als einzige Freilichtbühne in der Region gibt es ein Programm auf der Reckenfelder Bühne. Zwar anders als geplant, aber die Bühne wird belebt.

Dr. Stefan Erdmann, Svenja Niepel, beide hervorragende Sänger, die schon mehrfach auf der Bühne ihr Können unter Beweis gestellt haben, haben sich spontan gemeinsam mit Michael Niepel (Klavier) entschlossen, am kommenden Sonntag um 17 Uhr ein Konzert zu geben.

Man kann am Sonntag vorbeikommen, die Kasse ist eine Stunde vorher geöffnet. Es läuft alles nach dem vorgegebenen Hygienekonzept. Besucher müssen einen Mund-Nasenschutz tragen, wenn sie das Gelände betreten, ihre Daten angeben. Nachdem sie Platz genommen haben, können Sie die Veranstaltung genießen.

Weitere Vorstellungen stehen am 4. September, 19 Uhr, 5. und 6. September um 16 Uhr mit der „Pension Schöller“ auf dem Spielplan. Reservierungen werden hierfür entgegen genommen. Spaß haben und den Alltag vergessen, die Reckenfelder Bühne macht das auch in Corona Zeiten möglich.

Startseite