1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Die Familien stehen unter Stress

  8. >

Wie Menschen mit Behinderung in der Corona-Krise leben

Die Familien stehen unter Stress

Greven

Menschen mit Behinderung leiden in der Corona-Pandemie besonders. Wir sprachen mit Vertretern der Lebenshilfe in Greven über die besondere Ausnahmesituation.

Von und

Bild: (v.l.): Jan Tietmeyer, Nora Linden, Marita Dirks-Kortemeyer und Klaus Gellenbeck Foto: Lebenshilfed

Corona – die Pandemie hat auch das Leben vieler Menschen mit Behinderungen verändert. Die Arbeit in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung war unterbrochen, Freizeitaktivitäten konnten nicht stattfinden, die individuelle Betreuung war nur unter Auflagen möglich. Unser Redaktionsmitglied Günter Benning sprach mit Prof. Dr. Klaus Gellenbeck, Aufsichtsratschef der Lebenshilfe des Kreises, Nora Linden aus dem Lebenshilfe-Vorstand und Marita Dirks-Kortemeyer, „Urgestein“ des Vereins und ebenfalls im Vorstand über die aktuelle Situation.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE