1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. „Die Freude ist trotzdem spürbar“

  8. >

Schule in Corona-Zeiten

„Die Freude ist trotzdem spürbar“

Greven

Schule ist mehr als Lernen, Schule bedeutet auch viel soziales Miteinander. Doch wie soll das in Pandemiezeiten gelingen? In Zeiten also, da die Schule darauf achten muss, dass Lerngruppen nicht gemischt werden, dass Abstände eingehalten und Masken getragen werden? Die Josefsgrundschule hat Antworten gesucht und gefunden.

Von Oliver Hengstund

Ein neu installierter Ausleih-Schrank mit gestifteten Kinderbüchern wird sehr gut angenommen. Foto: Oliver Hengst

Das Organisieren von Unterricht und Lernen in Pandemie-Zeiten – darin sind Schulen, Eltern und Schüler inzwischen geübt. Doch Schule geht über bloßes Lernen hinaus. „Schule ist nicht nur ein Ort der reinen Wissensvermittlung“, sagt Edda Diepenbrock, Vorsitzende des Förderkreises der Grundschule St. Josef. Gerade in der Grundschule gehe es um „Förderung und Bildung in allen Bereichen“. Letztlich wolle man, dass die Kinder „groß und stark werden“. „Schule ist auch viel soziales Miteinander“, bestätigt die Schulpflegschaftsvorsitzende Dr. Nicole Pawlik. Es gehe darum, gemeinsam Neues zu entdecken und so ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!