1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Die neue FMO-Piste entsteht

  8. >

Start- und Landebahn wird asphaltiert

Die neue FMO-Piste entsteht

Greven

Sechs Asphaltmaschinen rattern und piepen, Dutzende Lastzüge schaffen Material ran und ein ganzer Walzen-Fuhrpark macht die Fläche glatt: Am Flughafen Münster/Osnabrück wird an diesem Samstag die Startbahn neu gemacht. Ein aufwendiges Spektakel.

Von Gunnar A. Pier

Am 19. November 2022 wird die Start- und Landebahn am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) in Greven neu asphaltiert. Foto: Gunnar A. Pier

Am östlichen Ende der Start- und Landebahn, wo sonst die heranschwebenden Flugzeuge den perfekten Punkt fürs Aufsetzen suchen, steht an diesem Samstagvormittag FMO-Chef Rainer Schwarz im Korb eines Hubsteigers und staunt. Vor einer Stunde haben die Arbeiter einer münsterischen Baufirma damit begonnen, die Piste neu zu asphaltieren. Die Fortschritte sind bereits zu sehen – und ein zunächst unübersichtliches Gewusel. Schwarz zückt das Handy und macht Fotos.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!