1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. „Ein Bad und viele Interessen“

  8. >

Runder Tisch Schwimmen soll Konflikte lösen

„Ein Bad und viele Interessen“

Greven

Grevener Bäder und die Sportvereine sprechen über die Belegung der Becken und die Zeitkontingente, die zur Verfügung stehen. Ein Konflikt, der noch nicht gelöst ist.

Oliver Hengst

Die Vereine hätten gerne mehr Schwimmzeiten in jenen Becken, die die Bäder für eigene Kurse in Anspruch nimmt. Foto: Jannis Beckermann

Der Konflikt zwischen den Grevener Bäderbetrieben und den Schwimmvereinen schwelt weiter, aber immerhin: Man spricht miteinander. Kürzlich hat ein „Runder Tisch Schwimmen“ stattgefunden. Weitere Gesprächstermine sollen folgen. Eine eigens gegründete Arbeitsgruppe umfasst die Stadt Greven, die Grevener Bäder GmbH, die DLRG, den TVE und die DJK.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!