1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Ein Hauen und Stechen um medizinische Pfründe

  8. >

Erste Grevener Apotheke eröffnete vor 180 Jahren

Ein Hauen und Stechen um medizinische Pfründe

Greven

180 Jahre – so lange ist es her, als die erste Grevener Apotheke entstand. Eine Geschichte, die auch von Rivalitäten geprägt war.

Von Hans-Dieter Bez

Die erste Grevener Apotheke wurde an der Kirchstraße direkt gegenüber der Martinus-Kirche eröffnet. Aktuell befindet sich in dem Haus das Restaurant Foto: Heimatverein

Im September 1804, Greven war seit zwei Jahren preußisch, erhielten der Receptor Lohkamp und der Vorsteher des Dorfes Greven ein Schreiben von der Regierung in Münster, in dem sie aufgefordert wurden, ein „gründliches Gutachten“ abzugeben, ob in Greven eine selbstständige Apotheke notwendig sei und ob sie finanziell bestehen könne.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE