Deutlich mehr Touristikflüge

Es geht langsam wieder los am FMO

Greven

Während des Lockdowns war wenig los am FMO. Doch: Mit dem Abklingen der Pandemie scheint es im Bereich der Touristik wieder bergauf zu gehen - was sich auch auf den Flugverkehr auswirkt.

Von Peter Beckmann

Aufwärts geht‘s: Nach den vielen Monaten ohne jeglichen Flugverkehr hofft der FMO auf bessere Zeiten. Besonders im Bereich der Touristik zeichnet sich eine Besserung der Situation ab. Foto: N.N.

Es gab Zeiten während der Corona-Pandemie, da herrschte gähnende Leere. Leere im Terminal und Leere auf der Anzeigentafel. Nicht ein einziges Flugzeug startete oder landete am Flughafen in der Hüttruper Heide. Doch: Mit dem Abklingen der Pandemie geht es kongruent dazu bergauf. „Für Euphorie ist sicherlich noch kein Anlass, aber es bewegt sich doch einiges zum Guten“, sagt Andres Heinemann, Pressesprecher des FMO, auf Anfrage.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!