1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Ferienkiste bereitet sich auf den Sommer vor

  8. >

Aktionen auf dem Ferienhof Wigger

Ferienkiste bereitet sich auf den Sommer vor

Greven

Stand jetzt kann das Ferienkistenprogramm im Sommer wohl stattfinden. Eine gute Nachricht für Kinder und Eltern.

Sven Thiele

Ferienaktionen auf dem Bauernhof Wigger stehen bei Kindern und Eltern hoch im Kurs. Foto: Sven Thiele

Für Ferienkisten-Kinder und ihre Eltern gibt es eine zuversichtlich stimmende Botschaft für den Sommer. Nach Gesprächen mit dem Jugendamt der Stadt Greven geht die Abenteuerkiste im Moment davon aus, die Ferienkiste auf dem Kinderbauernhof Wigger durchzuführen.

Welche organisatorischen und hygienischen Anpassungen vor dem Hintergrund der Corona-Schutzmaßnahmen erforderlich sind, wird von den Beteiligten in den kommenden Wochen erarbeitet. Ende Mai sollen konkrete Pläne vorgelegt werden.

Die Ferienkiste auf dem Kinderbauernhof Wigger ist ein Ganztagesangebot. Für die bevorstehenden Sommerferien, die Ende Juni beginnen, sind in den einzelnen Wochen bis zu 160 Mädchen und Jungen angemeldet.

Außerdem geplant sind drei Abenteuercamps außerhalb Grevens.

Die Verantwortlichen der Stadt Greven haben versichert, das Ferienkisten-Team bei allen Fragen rund um die aktuellen Herausforderungen zu unterstützen. Aus diesem Grund finden in den nächsten Tagen intensive Gespräche statt mit dem Ziel, verantwortbare Entscheidungen zu treffen und nicht zuletzt Lösungen im Sinne der Ferienkistenkinder zu finden.

Das Ferienkisten-Team, das aus über 50 Jugendlichen besteht, steht jedenfalls in den Startlöchern. Die für Mai vorgesehene Teamer-Grundlagenschulung ist nun für Mitte Juni geplant.

Im Juni geht es auch um die Programm-Planung. Ein Schwerpunkt bei der Vorbereitung liegt zusätzlich auf dem Aspekt des altersgerechten Umgangs mit den erforderlichen Corona-Schutzmaßnahmen.

Startseite