1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Firma muss Betonmängel beheben

  8. >

Vierte Reinigungsstufe: Probleme mit dem Bauwerk

Firma muss Betonmängel beheben

Greven/Reckenfeld

Die neue Technik im Klärwerk funktioniert. Mikroschadstoffe werden herausgefiltert. Aber das Gebäude, das die Technik beherbergt, hat Mängel. Die sollen nun behoben werden.

Von Oliver Hengstund

Die Filtertechnik funktioniert, aber das Gebäude hat Mängel. Für die nun anstehende Sanierung muss die vierte Reinigungsstufe (die Micro-Schadstoffe herausfiltert) eine Weile komplett außer Betrieb genommen werden. Foto: Stadt Greven

Beim Bau der vierten Reinigungsstufe im Klärwerk zwischen Greven und Reckenfeld hat es bauliche Mängel bei der Erstellung des Gebäudes gegeben. „Ursächlich für die festgestellten Mängel sind sowohl Fehler in der Bauausführung als auch die hohen Außentemperaturen zum damaligen Zeitpunkt der Betonarbeiten im Sommer 2019“, erläuterte Klaus Rading nun im Betriebsausschuss. Der Leiter des städtischen Fachbereiches Abwasser zählte umfangreiche Mängel auf: Risse, unzureichende Betonüberdeckung, teilweise stark fortgeschrittene Carbonatisierung (chemische Reaktion), Streuungen der Betonbruchfestigkeit und so genannte Kiesnester (Hohlräume durch zu grobe Betonstruktur).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!