1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. FMO startet wieder in den Regelbetrieb

  8. >

Nach der Sanierung der Start- und Landebahn

FMO startet wieder in den Regelbetrieb

Greven

Zweieinhalb Wochen lang war der Flughafen Münster/Osnabrück dicht: Bauarbeiten. Doch die wurden pünktlich abgeschlossen. Am Mittwoch soll erstmals eine Maschine auf der neuen Piste landen.

-gap-

Um die Baustelle vom Sicherheitsbereich zu trennen, war ein anderthalb Kilometer langer Zaun aufgebaut worden. Foto: Pier

Der eigens aufgebaute Zaun, der das Vorfeld des Flughafens Münster/Osnabrück (FMO) von der Baustelle trennt, kann bald wieder abgebaut werden: Die Erneuerung der Start- und Landebahn wurde pünktlich abgeschlossen. Am Mittwochabend soll die erste Maschine wieder in Greven landen. Zweieinhalb Wochen war der FMO komplett dicht, weil rund 70.000 Quadratmeter Asphalt und 760 Lampen der sogenannten „Befeuerung“ ausgetauscht wurden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!