1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Führungen und Heimatgeschichte

  8. >

Sachsenhof lädt zum „Tag des offenen Denkmals“

Führungen und Heimatgeschichte

Greven

Die historische Hofanlage mit ihrem malerischen Umfeld und rekonstruierten Gebäuden aus der Sachsenzeit vor rund 1200 Jahren ist wie immer ganztägig für alle Besucher kostenlos zugänglich.

Das neu Back- und Räucherhaus des Sachsenhofes wurde in mehreren Wochen von Mitgliedern des Heimatverein mit Hölzern heimischen Wäldern aufgebaut. Foto: Heimatverein

Zum „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 11. September, lädt der Heimatverein Greven alle Interessierten zum Freilichtmuseum Sachsenhof in Greven-Pentrup ein.

Die historische Hofanlage mit ihrem malerischen Umfeld und rekonstruierten Gebäuden aus der Sachsenzeit vor rund 1200 Jahren ist wie immer ganztägig für alle Besucher kostenlos zugänglich. Am Sonntag werden zudem jeweils um 11, 14 und 15 Uhr spezielle Führungen angeboten, bei denen die Gäste viele Informationen zum Sachsenhof und das Leben unserer Vorfahren im frühen Mittelalter erfahren können.

Mit dem Kultur- und Bildungszentrum am Sachsenhof hat der Heimatverein seine Aktivitäten in der Jugend- und Erwachsenenbildung erweitert. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Natur und Nachhaltigkeit, Klima und Gesundheit. Gerade Alltag und Lebensweise unserer sächsischen Vorfahren können ein gutes Beispiel für die Wertigkeit unserer natürlichen Ressourcen und den Umgang mit Natur und Umwelt geben. Dazu werden die Mitglieder des Heimatvereins bei einem Rundgang viele Beispiele und Informationen geben, heißt es in der Pressemitteilung des Heimatvereins.

Für das leibliche Wohl der Besucher ist mit Kaffee, Kuchen, selbst gebackenen Waffeln sowie Kaltgetränken am Sachsenhofzentrum gesorgt. Über eine Erweiterung des Museumskomplexes freut sich der Heimatverein besonders: das neue Back- und Räucherhaus, das mit Mitteln aus der Heimatförderung des Landes in Eigenregie errichtet wurde. Vor allem Peter Grund, Angelika Pichel und weitere Mitglieder der Fachgruppe Sachsenhof des Heimatvereins arbeiten mehrere Wochen daran, das Backhaus aus Baumstämmen und heimischen Hölzern ganz im Stil des frühen Mittelalters aufzubauen.

Dem bereits vorhandenen Räucherofen soll in Kürze noch ein Backofen folgen, nachdem archäologische Funde belegt haben, dass es diesen bereits auch zur Sachsenzeit gab. Der Backofen könnte dann auch praktisch im Rahmen der experimentellen Archäologie auf dem Sachsenhof genutzt werden.

Besucher können sich am „Tag des offenen Denkmals“ gerne spontan den geplanten Führungen anschließen oder die Anlage jederzeit allein erkunden. Bei Interesse von größeren Gruppen für eine Führung würde der Heimatverein auch weitere Rundgänge organisieren.

Dazu wäre eine Anmeldung unter info@heimatverein-greven.de erwünscht.

Startseite
ANZEIGE