1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. „Höhere Aufnahmebereitschaft“

  8. >

Beate Tenhaken über die Situation der Ukraine-Flüchtlinge

„Höhere Aufnahmebereitschaft“

Greven

Die Stadt muss raten. Die meisten Ukraine-Flüchtlinge leben derzeit bei Verwandten und Freunden. Doch Beate Tenhaken, Fachbereichsleiterin für Soziales im Rathaus, bereitet sich schon auf die neue Flüchtlingswelle vor.

Beate Tenhaken , Fachbereich Soziales. Foto: Ralf Emmerich

Genaue Zahlen kennt sie noch nicht. Die meisten der ukrainischen Flüchtlinge, die derzeit nach Greven kommen, leben bei Freunden und Verwandten. Aber Beate Tenhaken, für Soziales zuständige Fachbereichsleiterin im Rathaus, bereitet sich mit ihrem Arbeitskreis Ukraine auf die Lage vor, berichtet sie im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Günter Benning.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE