1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Kanalstraße: Ausbau ab Sommer

  8. >

Bürgerbeteiligung am 2. Februar

Kanalstraße: Ausbau ab Sommer

Reckenfeld

Die Kanalstraße in Reckenfeld soll ab Sommer umgestaltet werden, oder juristisch ausgedrückt: erstmalig hergestellt. Nächste Woche werden die Anwohner informiert.

Von und

Die Bauarbeiten an der Kanalstraße sollen voraussichtlich im Sommer diesen Jahres beginnen. Im Vorfeld will die Stadt die Anlieger über die Umgestaltung informieren. Foto: Oliver Hengst

Noch in diesem Jahr soll damit begonnen werden, die Kanalstraße in Reckenfeld zwischen K 53 – Grevener Landstraße und Max-Clemens-Kanal im Zuge einer größeren Straßenbaumaßnahme erstmalig herzustellen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung hervor. Die Stadt führt dazu eine Bürgerbeteiligung per „Zoom“ durch.

Bereits im Jahr 2020 hat die Stadt Greven alle betroffenen Bürger in Sachen erstmalige Erschließung der Kanalstraße persönlich angeschrieben. Die Planung der vorgesehenen Maßnahmen wurde in der Zwischenzeit konkretisiert. Die seitdem eingereichten Anregungen sind zum Teil in die Planung eingeflossen, teilt die Stadt nun mit.

Die Stadt Greven möchte nun im Vorfeld der voraussichtlich ab Sommer 2022 beginnenden Baumaßnahme in einer gemeinsamen Veranstaltung am Mittwoch, 2. Februar, um 18 Uhr über die planerisch möglichen und sinnvollen Umgestaltungen an der Kanalstraße zwischen K 53 – Grevener Landstraße und Max-Clemens-Kanal informieren.

Gern möchte die Stadt bei dieser Veranstaltung auch mit den Bürgern über Ideen, Vorstellungen und Anregungen zum Umbau der Straße ins Gespräch kommen. Die Stadt lädt deshalb alle Anlieger, Eigentümer oder sonstigen Interessierten zu einer gemeinsamen Videokonferenz per „Zoom“ ein.

Wer an dieser digitalen Veranstaltung teilnehmen möchte, bekommt den dafür notwendigen Link nach der Anmeldung, die per E-Mail an andre.kintrup@stadt-greven.de erfolgen kann, zugemailt.

Startseite
ANZEIGE