1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. „Kein Licht am Ende des Tunnels“

  8. >

Situation in der Landwirtschaft wird immer schwieriger

„Kein Licht am Ende des Tunnels“

Greven

Vielen Landwirten geht es derzeit finanziell schlecht. Und zwar so schlecht, dass ganz viele aufgeben oder Dauerkunden bei der Bank sind. Ein Beispiel sind die Schweinemäster. Sie bekommen für ihre Tiere seit einigen Monaten sehr wenig Geld, die Futterkosten sind dagegen auf Rekordhoch.

Von Peter Beckmann

Wenn ein Bauer nicht mehr meckert, geht es ihm wirklich schlecht. Sagte man früher und ein Körnchen Wahrheit steckte dahinter. Aber heute ist man von dieser Weisheit weit entfernt, geht es den Landwirten die klagen, wirklich schlecht. Und zwar so schlecht, dass ganz viele aufgeben oder Dauerkunden beim Kreditberater der Bank sind. Ein Beispiel? Nehmen wir die Schweinemäster, denn die sind im Moment so richtig übel dran.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE